Neujahrsblätter durchsuchen:
Thomas Weibel
Erbrecht, Gerichtswesen und Leibeigenschaft in der Landvogtei Grüningen
Verlag Rohr, Zürich (1987)
François Guex
Bruchstein, Kalk und Subventionen
Das Zürcher Baumeisterbuch als Quelle zum Bauwesen des 16. Jahrhunderts
Verlag Rohr, Zürich (1986)
Anita Ulrich
Bordelle, Strassendirnen und bürgerliche Sittlichkeit in der Belle Epoque
Eine sozialgeschichtliche Studie der Prostitution am Beispiel der Stadt Zürich
Druckerei Leemann, Zürich (1985)
Rudolf Gamper
Die Zürcher Stadtchroniken und ihre Ausbreitung in die Ostschweiz
Forschungsgeschichte, Überlieferung, Analyse der Chroniktexte
Druckerei Leemann, Zürich (1984)
Rolf A. Meyer
Er baute die Rheinfallbahn
Hinterlassene Aufzeichnungen 1855/56
Druckerei Leemann, Zürich (1983)
Leza M. Uffer (Hg.)
Peter Füesslis Jerusalemfahrt 1523 und Brief über den Fall von Rhodos 1522
Schulthess, Zürich (1982)
Antiquarische Gesellschaft in Zürich 1832-1982
Festgabe zum 150 jährigen Bestehen. Mit Register der "Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich" (MAGZ)
Druckerei Leemann, Zürich (1982)
Karl Stokar
Liturgisches Gerät der Zürcher Kirche vom 16. bis ins 19. Jahrhundert
Typologie und Katalog. Mit einem botanisch-technologischen Beitrag von Fritz H. Schweingruber und Werner Schoch
Druckerei Leemann, Zürich (1981)
Markus Uhlmann
Das abwechslende Fortün oder das veränderte Schicksal eines Jünglingen
Ein Reisebericht aus der Zeit des Siebenjährigen Krieges
Druckerei Leemann, Zürich (1980)
Hans Conrad Peyer
Gewässer, Grenzen und Märkte in der Schweizergeschichte
Druckerei Schulthess, Zürich (1979)

Resultate 31 bis 40 von 279

<<

<

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

>

>>

Die Antiquarische Gesellschaft in Zürich veröffentlicht seit 1837 jedes Jahr auf den Berchtoldstag (2. Januar) ein Neujahrsblatt. Das erste «Neujahrsstück» war neu entdeckten keltischen Gräber im Burghölzli und auf der Forch nahe Zürich gewidmet. Nach einer langen Serie von Monografien zu historischen, archäologischen und kunsthistorischen Themen mit Zürcher Bezug werden in den letzten Jahren auch häufig Sammelbände veröffentlicht, in denen Autorinnen und Autoren ein Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.