Donnerstag, 4. Mai 2017 18:30 Uhr: Vortrag
Leor Jacobi
The Writing is on the Wall
Falconry in Rabbi Moses' SeMaK Zurich and Painted in his Fourtheenth Century Home
Universität Zürich Zentrum KO2-F-152

Die Wandmalerei aus dem 14. Jahrhundert, die im Haus des Rabbi Moses an der Brunngasse 8 in Zürich entdeckt wurde, enthält eine grosse Falkenjagd-Szene. Im Kompendium SeMaK Zürich des Rabbi hat sich eine verlorene französische "Tosafot" Quelle erhalten, die in der jüdischen Gesetzgebung ein Schlupfloch eröffnete, das es ermöglichte, die Falkenjagd zu praktizieren. Die beschriebene Methode ist ungewöhnlich, wurde aber auch in einem arabischen Handbuch aus dem 10. Jahrhundert gutgeheissen, das vom Grossfalkner des Fatimidischen Kalifats verfasst worden war. 

Vortrag in englischer Sprache.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Zürich, der Stadt Zürich - Amt für Städtebau, der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich und des Zürcher Zirkels für Ur- und Frühgeschiche.

Israel, Bar-Ilan University.