Home

Die Antiquarische Gesellschaft

Die Antiquarische Gesellschaft befasst sich mit der Erforschung und Vermittlung der Geschichte von Stadt und Kanton Zürich. Zu diesem Zweck veranstaltet die «Antiquarische» – wie die traditionsreiche Gesellschaft kurz genannt wird – Vorträge, Exkursionen und Führungen. Mit ihren Publikationen, besonders dem Neujahrsblatt bietet sie ein Podium für die Präsentation von Forschungsergebnissen. Ebenso fördert die Antiquarische Gesellschaft die Bestrebungen historischer Vereinigungen im Kanton durch regelmässige Zusammenkünfte und Weiterbildungsveranstaltungen.
mehr

Aktuell

Berchtoldstag 2023

Am 2. Januar 2023 erscheint das Neujahrsblatt "Vom Schlaraffenland zum Totentanz - Der Zürcher Zeichenlehrer und Illustrator Hans Witzig". Ab 10 Uhr liegt dieses in der Zentralbibliothek Zürich zum Verkauf auf.

Der Vorstand freut sich, die Mitglieder der Antiquarischen Gesellschaft im Anschluss daran zum traditionellen Bächtelisessen einzuladen, und erwartet Sie, Ihre Angehörigen und/oder Ihre Gäste am Berchtoldstag ab 12.15 Uhr im Zunfthaus zur Schmiden, Marktgasse 20, 8001 Zürich. Melden Sie sich baldmöglichst an - alle nötigen Informationen finden Sie hier.

Nächste Veranstaltungen

Samstag, 3. Dezember 2022 10:15 Uhr: Exkursion
Stadt, Waffen, Kriegsdienst
Montag, 2. Januar 2023 10:00 Uhr: Bächtelisessen
Berchtoldstag 2023

Aktuelle Publikation

Cover Neujahrsblatt 2023
Anna Lehninger (Hg.)
Vom Schlaraffenland zum Totentanz
Der Zürcher Zeichenlehrer und Illustrator Hans Witzig.
Chronos Verlag, Zürich (2023)
Ferdinand Keller, Gründer der Antiquarischen Gesellschaft