François Guex
Bruchstein, Kalk und Subventionen
Das Zürcher Baumeisterbuch als Quelle zum Bauwesen des 16. Jahrhunderts

Im Zürcher Baumeisterbuch von 1543 sind Satzunngen / Ordnungen / Bekantnußenn / ouch vertrëg vnd anders / So vnser Statt BuwmeisterAmbt berüren gesammelt und zu einem Verwaltungshandbuch des städtischen Baumeisters zusammengestellt. Ausgehend davon will diese Arbeit einige Aspekte des Zürcher Bauwesens im 16. Jahrhundert darstellen. Als weitere reichhaltige Quellen erwiesen sich die Ratsmanualien und die Ratsbücher, die Bauamtsakten und -rechnungen.

Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, Band 53
Neujahrsblatt Nr. 150
Verlag Rohr, Zürich (1986)