Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 20. Januar 2020 18:15 Uhr: Vortrag
Dr. Michael van Orsouw, Zug
«Blaues Blut»
Royale Geschichten aus der Schweiz - und aus Zürich
Montag, 24. Februar 2020 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. des. Annina Wyss Schildknecht, Bern/Augusta Raurica
Die Stadt Zürich in römischer Zeit
Eine lange vergessene Kleinstadt und Zollstation zwischen Alpen und Rheinprovinzen.
Montag, 23. März 2020 18:15 Uhr: Vortrag
Dr. Colette Halter-Pernet, Zürich
Felix Hemmerli (1388-1458)
Kirchenkritik, Adelslob und Bauernschelte – warum Zürichs Gelehrter in Klosterhaft endete.
Montag, 4. Mai 2020 18:30 Uhr: Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung mit anschliessendem Vortrag
Montag, 4. Mai 2020 19:30 Uhr: Vortrag
Dr. Ursula Caflisch-Schnetzler, Zürich,
«Wirklich ein unvergleichlicher Ort»
Johann Caspar Lavater als Vertreter des geistigen Zürich im 18. Jahrhundert

Im Winterhalbjahr veranstaltet die Antiquarische Gesellschaft eine Reihe von Vorträgen zu historischen Themen aus allen Epochen. Wir möchten damit unsere Mitglieder mit neuesten Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der zürcherischen und schweizerischen Geschichte bekannt machen und ihnen auch Gelegenheit zum direkten Gespräch mit Forscherinnen und Forschern und zur Diskussion ihrer Ergebnisse geben. Die Vorträge finden im Bahnhofbuffet Zürich (Au Premier) statt. Die Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei. 

Die Exkursionen – im Frühsommer und im Herbst – führen unsere Mitglieder auf archäologische Grabungen, Industrielehrpfade, Burgen und Stadtrundgänge oder zu herausragenden Ausstellungen in Museen. Sachkundige Fachleute vermitteln neue wissenschaftliche Erkenntnisse und lassen Geschichte an mannigfachen Zeitzeugen nachvollziehbar werden.