Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 23. Oktober 2017 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. Christine Keller
Einsiedeln als Pilgerort - seit 1000 Jahren
Ein materieller Streifzug durch die Geschichte des Klosters Einsiedeln
Donnerstag, 9. November 2017 17:00 Uhr: Führung
Markus Bamert
Führung durch die Sonderausstellung Kloster Einsiedeln - Pilgern seit 1000 Jahren
Samstag, 11. November 2017 10:00 Uhr: Führung
Markus Bamert
Führung durch die Sonderausstellung Kloster Einsiedeln - Pilgern seit 1000 Jahren
Samstag, 18. November 2017 09:45 Uhr: Exkursion
Peter Niederhäuser
St. Gallen zur Zeit der Reformation
Montag, 20. November 2017 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. des. Daniel Sidler, Bern
Santo subito?
Bruder Klaus und andere «Vielselige» in der frühneuzeitlichen Eidgenossenschaft
Montag, 22. Januar 2018 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. Monika Burri, Tina Tomovic, Luzern
Zürcher Seidengeschichten - Silk Memory
Montag, 5. Februar 2018 18:30 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Gadi Algazi, Tel Aviv
Wissen und Verwandtschaft um 1500: Konrad Pelikan
Gemeinsame Veranstaltung mit dem Historischen Seminar der Universität Zürich
Montag, 26. Februar 2018 18:30 Uhr: Vortrag
Lic. phil Julia Bucher, Dr. Andreas Motschi, Zürich
Die Keltin unter dem Pausenplatz
Ein aussergewöhnlicher Grabfund aus Zürichs Anfängen - Gemeinsame Veranstaltung mit dem Zürcher Zirkel für Ur- und Frühgeschichte.
Montag, 19. März 2018 18:30 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Carola Jäggi, Zürich
Sakralität im Protestantismus, oder: Wo steckt das Heilige nach der Reformation?
Montag, 7. Mai 2018 18:30 Uhr: Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung 2018
Anschliessend (ca. 19.30 Uhr) Vortrag

Resultate 1 bis 10 von 12

<<

<

1

2

>

>>

Im Winterhalbjahr veranstaltet die Antiquarische Gesellschaft eine Reihe von Vorträgen zu historischen Themen aus allen Epochen. Wir möchten damit unsere Mitglieder mit neuesten Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der zürcherischen und schweizerischen Geschichte bekannt machen und ihnen auch Gelegenheit zum direkten Gespräch mit Forscherinnen und Forschern und zur Diskussion ihrer Ergebnisse geben. Die Vorträge finden im Bahnhofbuffet Zürich (Au Premier) statt. Die Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei. 

Die Exkursionen – im Frühsommer und im Herbst – führen unsere Mitglieder auf archäologische Grabungen, Industrielehrpfade, Burgen und Stadtrundgänge oder zu herausragenden Ausstellungen in Museen. Sachkundige Fachleute vermitteln neue wissenschaftliche Erkenntnisse und lassen Geschichte an mannigfachen Zeitzeugen nachvollziehbar werden.