Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen durchsuchen:
Montag, 25. Februar 2019 18:30 Uhr: Vortrag
Regula Ackermann und Pirmin Koch (KASG)
Von December, Catullina und Paulinus
Aktuelle Forschungen zum römischen Kempraten
Freitag, 22. Februar 2019 18:00 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Hildegard Keller, Zürich und Lic. phil. Peter Niederhäuser, Winterthur
Die Äbtissin als Fürstin und Mutter.
Wiederholung infolge grosser Nachfrage
Montag, 18. Februar 2019 18:15 Uhr: Führung
Dr. Urs Leu
Buchdruck und Reformation
Montag, 21. Januar 2019 18:30 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Hildegard Keller, Zürich und Lic. phil. Peter Niederhäuser, Winterthur
Die Äbtissin als Fürstin und Mutter.
Bitte Veranstaltungsort beachten!
Freitag, 7. Dezember 2018 18:45 Uhr: Führung
Lic. phil. Peter Niederhäuser, Winterthur
Schatten der Reformation, Befreiung und Verfolgung
Freitag, 7. Dezember 2018 17:15 Uhr: Führung
Lic. phil. Peter Niederhäuser, Winterthur
Schatten der Reformation, Befreiung und Verfolgung
Montag, 26. November 2018 18:30 Uhr: Vortrag
Prof. Dr. Rudolf Jaun
Landesgeneralstreik 1918.
Unvermeidlich und nahe am Bürgerkrieg?
Montag, 22. Oktober 2018 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. Helmuth Meyer, Zürich
Die Henker von Zürich
Auf- und Abstieg des Scharfrichterberufes
Samstag, 22. September 2018 08:30 Uhr: Exkursion
Peter Niederhäuser
Vom Paradies nach Sankt Katharinental
Herbstexkursion
Dienstag, 11. September 2018 17:30 Uhr: Exkursion
Dölf Wild
Verschwundene Orte
Zürcher Klöster und Kapellen - von den Reformatoren abgeschafft

Resultate 11 bis 20 von 89

<<

<

1

2

3

4

5

6

7

8

9

>

>>

Im Winterhalbjahr veranstaltet die Antiquarische Gesellschaft eine Reihe von Vorträgen zu historischen Themen aus allen Epochen. Wir möchten damit unsere Mitglieder mit neuesten Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der zürcherischen und schweizerischen Geschichte bekannt machen und ihnen auch Gelegenheit zum direkten Gespräch mit Forscherinnen und Forschern und zur Diskussion ihrer Ergebnisse geben. Die Vorträge finden im Bahnhofbuffet Zürich (Au Premier) statt. Die Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei. 

Die Exkursionen – im Frühsommer und im Herbst – führen unsere Mitglieder auf archäologische Grabungen, Industrielehrpfade, Burgen und Stadtrundgänge oder zu herausragenden Ausstellungen in Museen. Sachkundige Fachleute vermitteln neue wissenschaftliche Erkenntnisse und lassen Geschichte an mannigfachen Zeitzeugen nachvollziehbar werden.