Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Auflagen des Bundes gilt für alle Veranstaltungen der AGZ in Innenräumen eine Zertifikatspflicht.

Montag, 25. Oktober 2021 18:15 Uhr: Führung
Dr. Dorothee Ryser mit lic. phil. Roberto Alliegro
Starke Zürcherinnen
Wie sie vor 1971 Einfluss nahmen
Freitag, 29. Oktober 2021 18:30 Uhr: Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung 2021
mit anschliessendem Vortrag von Dr. Roland Böhmer, Langnau a.A.
Freitag, 29. Oktober 2021 19:30 Uhr: Vortrag
Dr. Roland Böhmer, Langnau a.A.
«Ein Ausflug nach Zürich».
Stadt und Kanton Zürich im Spiegel historischer Ansichtskarten
Montag, 15. November 2021 18:15 Uhr: Führung
Dr. Dorothee Ryser mit lic. phil. Stefanie Ehrler
Starke Zürcherinnen
Wie sie vor 1971 Einfluss nahmen
Mittwoch, 24. November 2021 18:30 Uhr: Vortrag
Ursula Caflisch-Schnetzler
«Wirklich ein unvergleichlicher Ort»
Johann Caspar Lavater als Vertreter des geistigen Zürich im 18. Jahrhundert
Sonntag, 2. Januar 2022 12:15 Uhr: Bächtelisessen
Bächtelisessen 2022
Dienstag, 18. Januar 2022 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. Ina Boesch, Zürich
Geschäftig und global
Die Zürcher Kaufleute Kitt (1600- 1900)
Montag, 28. Februar 2022 18:30 Uhr: Vortrag
Lorena Burkhardt und Peter Niederhäuser
Kloster, Amtshaus, Fabrik – 800 Jahre Kloster Töss
Eine archäologische und historische Annäherung.
Dienstag, 15. März 2022 18:30 Uhr: Vortrag
Dr. Colette Halter-Pernet, Zürich
Felix Hemmerli (1388-1458)
Kirchenkritik, Adelslob und Bauernschelte – warum Zürichs Gelehrter in Klosterhaft endete

Vergangene Veranstaltungen

Im Winterhalbjahr veranstaltet die Antiquarische Gesellschaft eine Reihe von Vorträgen zu historischen Themen aus allen Epochen. Wir möchten damit unsere Mitglieder mit neuesten Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der zürcherischen und schweizerischen Geschichte bekannt machen und ihnen auch Gelegenheit zum direkten Gespräch mit Forscherinnen und Forschern und zur Diskussion ihrer Ergebnisse geben. Die Vorträge finden im Lavatersaal, St.-Peter-Hofstatt 1, 1. Stock, statt. Die Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist frei. 

Die Exkursionen – im Frühsommer und im Herbst – führen unsere Mitglieder auf archäologische Grabungen, Industrielehrpfade, Burgen und Stadtrundgänge oder zu herausragenden Ausstellungen in Museen. Sachkundige Fachleute vermitteln neue wissenschaftliche Erkenntnisse und lassen Geschichte an mannigfachen Zeitzeugen nachvollziehbar werden.