Neujahrsblätter durchsuchen:
Walter Hugelshofer
Die Zürcher Malerei bis zum Ausgang der Spätgotik
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1929)
Walter Hugelshofer
Die Zürcher Malerei bis zum Ausgang der Spätgotik
Erster Teil
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1928)
Gustav Adolf Wehrli
Die Bader, Barbiere und Wundärzte im alten Zürich
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1927)
Hans Lehmann
Lukas Zeiner und die spätgotische Glasmalerei in Zürich
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1926)
Ernst Alfred Stückelberg
Denkmäler des Königreichs Hochburgund, vornehmliche in der Westschweiz
(888-1032)
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1925)
David Viollier
Pfahlbauten
Zehnter Bericht
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1924)
Hermann Varnhagen
Der Mailänder Feldzug vom Jahre 1522
(Bicocca-Schlacht)
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1923)
Robert Hoppeler
Das Kollegiatstift S. Peter in Embrach
II. Teil
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1922)
Robert Hoppeler
Das Kollegiatstift S. Peter in Embrach
Verlag der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich (1921)
Eduard Achilles Gessler
Die Entwicklung des Geschützwesens in der Schweiz von seinen Anfängen bis zum Ende des Burgunderkriegs
III. Abteilung
Kommissionsverlag Beer, Zürich (1920)

Resultate 91 bis 100 von 279

<<

<

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

>

>>

Die Antiquarische Gesellschaft in Zürich veröffentlicht seit 1837 jedes Jahr auf den Berchtoldstag (2. Januar) ein Neujahrsblatt. Das erste «Neujahrsstück» war neu entdeckten keltischen Gräber im Burghölzli und auf der Forch nahe Zürich gewidmet. Nach einer langen Serie von Monografien zu historischen, archäologischen und kunsthistorischen Themen mit Zürcher Bezug werden in den letzten Jahren auch häufig Sammelbände veröffentlicht, in denen Autorinnen und Autoren ein Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.